Shark Wheel

Shark Wheel: Das Rad neu erfinden

Illustration: mark thomas

Nach 5500 Jahren behauptet ein Mann, die größte Erfindung der Menschheit verbessert zu haben – indem er sie zum Quadrat macht.
Rad-Erfinder David Patrick

David Patrick, 51
sharkwheel.com

Der Kopf zur Idee

David Patrick, 51

Im Zuge seiner Arbeit an Rotoren und Turbinen entdeckte der kalifornische Erfinder eine neue Radform, die mit geringerem Widerstand, schneller und mit mehr Grip rollte. 

Gemeinsam mit dem früheren Tennis-Pro und heutigen Geschäftsmann Zack Fleishman, 36, sammelte er via Kickstarter fast 80.000 Dollar, bevor die beiden 2015 in der Reality-Entrepreneur-Show „Shark Tank“ weitere 225.000 Dollar aufstellten. Das war der Moment, in dem das Shark Wheel zubiss.

 

Ein schmales Rad schneidet in weiche Ober­flächen. Das Shark Wheel schlängelt sich jedoch über eine größere Oberfläche. Das neue Rad in der Form von drei Sinuswellen verbindet die Eigenschaften von Würfel und Kreis.

© Shark Wheel // YouTube

THE RED BULLETIN: Was ist das Shark Wheel?

DAVID PATRICK: Es gab bisher zwei Arten von Rädern: schnelle mit wenig Grip oder langsame mit viel Grip; unseres vereint Speed und Grip. Es folgt einer Sinuswelle, wie die Flosse eines Fischs. Du schiebst weniger, denn es rollt schier ewig, und bei Belastung greift es richtig gut. Denk an ein Auto: Wenn du eine Bremsschwelle mit beiden Vorderreifen triffst, ist der Aufprall hart, aber wenn du aus einem bestimmten Winkel kommst, ist er sanfter. Unsere Rollen tun genau das. Die größte Sorge eines Skateboarders ist, von einem Kiesel gestoppt zu werden. Unsere Reifen kicken ihn weg oder rollen drüber.

Wie kam es zur Idee?

Bei der Propeller-Entwicklung. Wir ­hatten bereits mit der Sinusform experimentiert, als ein Teil zu Boden flog und immer weiter rollte. Da begriffen wir das Potential, machten ein Rad daraus und sicherten das Design-Patent.

Great shot of 70mm, 80a Mako formula from @ratedr4raul #freeriding #picoftheday #shredded #longboarding

A photo posted by Shark Wheel (@sharkwheel) on

War es sofort ein Erfolg?

Zu Beginn machte die Longboarding-Industrie auf Social Media Witze über uns. Also sandten wir Rollen an alle, die uns gehatet hatten; von jedem Einzelnen kam super Feedback. Dann kontaktierten wir die Pro-Rider. Und gewannen in der Folge Contests, wie den 24 Hour Ultraskate in Miami.

„Schon mal einen Einkaufswagen mit einem eiernden Rad geschoben? Unsere machen das nie.”

Wo wollt ihr die Räder einsetzen?

Überall, wo sich Räder nicht neigen (wegen der Wellenform passt das nicht für unsere). Manche Branchen werden wir komplett umwälzen. Ganz oben stehen Laufrollen, etwa für Servierwagen in Krankenhäusern. Schon mal einen Einkaufswagen mit einem eiernden Rad geschoben? Unsere machen das nie. Gewöhnliche Traktorreifen ziehen Furchen und können durchdrehen; unsere bewegen sich wie eine Schlange durch Gras.

The adventure begins with #leftshark on #sharkwheels 🔥 @camsdope

A video posted by Shark Wheel (@sharkwheel) on

Autos?

Es gab eine Anfrage für einen militärischen Hummer: Der Reifen würde sich durch den Sand graben und zugleich geschmeidig auf dem Highway fahren. Aber um einen Autoreifen zu machen, muss man den Weg durchs Verkehrsministerium gehen. Das ist sehr teuer. Golf-Carts aber, die sind unser Ding. Wir bauen gerade einen Prototyp.

Wo ist das Shark Wheel dem normalen noch überlegen?

Im Wasser funktioniert es wie ein ­Propeller. Ob es ein Sportboot oder ein Fahrrad auf dem Wasser wird, wir wollen ein Amphibienfahrzeug bauen. Das wäre echt großartig!

Klicken zum Weiterlesen
10 2016 The Red Bulletin

Nächste Story