Club Cavo Paradiso auf der Insel Mykonos in Griechenland

Club Cavo Paradiso: Die Party-Hochburg auf Mykonos

Foto: Johnny Panopoulos

Wie eine Sirene thront das Cavo auf einem Felsen am Meer und lockt Tänzer mit seinen Klängen aufs Sonnendeck samt Meerblick. Ein Club, der so gut ist, dass sogar House-Legende John Digweed Überstunden macht.
Cavo Paradios: Das Party-Paradies auf Mykonos
Cavo Paradiso Club

Paradise Beach, Mykonos
84600 Griechenland
+30 22890 27205

Word-Rap mit Margharita Antonini, Club-Management:

 

Ihr habt das „Cavo“ 1994 eröffnet, weil …

… Mykonos der ideale Ort für einen mediterranen Club ist. Wir haben mittlerweile den Status eines Museums – jeder Tourist will das Cavo sehen. Wir waren die Ersten, die es gewagt haben, einen Club außerhalb der Stadt zu eröffnen. Unsere Vision war, der Natur damit so nahe zu sein, dass sie selbst ein Teil des Clubs und des Party-Erlebnisses wird.

Von außen sieht der Club …

… wie ein geheimnisvolles Schloss aus. Wenn du seine gesamte Pracht erleben möchtest, ist der beste Ausgangspunkt der Strand, denn das Cavo thront auf einer 30 Meter hohen Klippe am Meer.

Club Cavo Paradiso Pool-Party

Betrittst du den Club, …

… siehst du einen verwinkelten Korridor, der dich direkt zum Dancefloor führt.

Das Flair erinnert an …

… „James Bond“-Filme, die an exotischen Orten gedreht wurden.

“Du weißt, dass die Stimmung passt, wenn die Gäste auch noch bei Sonnenaufgang voll zur Musik abgehen.“
Margharita Antonini, Club-Management

Die verrückteste Nacht hattet ihr …

… 2001, als John Digweed, eine House-Legende, ein Marathon-Set von zwölf Stunden absolviert hat. Er hat erst um 15:30 Uhr aufgehört - und der Dancefloor war immer noch voll!

Vom Tanzen erholen kannst du dich …

Das ist das Großartige an Cavo: Es gibt so viele Orte, an denen du auch mal abschalten kannst. Zum Beispiel auf dem Sonnendeck mit Meerblick oder im Swimming-Pool, der die Form der Insel Mykonos hat.

 

www.cavoparadiso.gr

Klicken zum Weiterlesen
08 2016 THE RED BULLETIN

Nächste Story