Die besten Clubs der Welt: Hydra, London

Die besten Clubs der Welt:
The Hydra, London

Fotos: DADDY’S GOT SWEETS

„The Hydra“: Teils ein Fotostudio, teils ein altes Warenhaus und gleichzeitig Londons bester Hotspot für eine gelungene Partynacht.
The Hydra

Studio Spaces E1
110 Pennington Street
London, E1W 2BB
the-hydra.net

In der griechischen Mythologie ist die Hydra ein Wesen mit vielen Köpfen; in London ist es eine zukunftsorientierte Musik-Location im Bezirk Wapping.

Nachts vereinen die zahlreichen Events während der Herbst- und Wintersaison lokale mit internationalen DJs und Produzenten, untertags dient die Location als Fotostudio

„,The Hydra’ war ursprünglich ein nomadischer Club, aber letztendlich haben wir uns hier niedergelassen“, erzählt Direktor Ajay Jayaram.

Die besten Clubs der Welt: Waihi Beach, Neuseeland

Für junge Kiwis ist ein Roadtrip im Sommer zu einem Konzert im Waihi Beach Hotel schon fast zu einem Ritual des Erwachsenwerdens geworden.

Klicken zum Weiterlesen

„Ein Raum ist total aufpoliert, der andere sieht aus wie ein altes Warenhaus für wilde Raves. Die Stimmung ist dank der flächendeckenden Sounds magisch. Unsere Künstler produzieren Spitzenmusik, die genau unseren Anforderungen entspricht.”

„The Hydra“ produziert unter anderem Shows für große Nummern wie Ostgut Ton, Innervisions, Blueprint, Ninja Tune and Dekmantel.

Die besten Clubs der Welt: Hydra, London

„,The Hydra’ war ursprünglich ein nomadischer Club, aber letztendlich haben wir uns hier niedergelassen.“

„Ich möchte erreichen, dass die Menge unsere vielseitige musikalische Auswahl widerspiegelt.“
Direktor Ajay Jayaram

Die Clubber hier sind musikalische Feinschmecker. „Ich möchte erreichen, dass die Menge unsere vielseitige musikalische Auswahl widerspiegelt. Also Gäste, die Techno und House lieben, aber auch zu Drum ’N’ Bass und Hip-Hop abgehen können.”

Somit ein Publikum, das den vielen Köpfen der Hydra entspricht.

Klicken zum Weiterlesen
12 2014 The Red Bulletin

Nächste Story