The Bletchley, Rätsel-Bar in London

Drink it like Sherlock:
Rätsel-Bar „The Bletchley“

Fotos: The Bletchley

Hobby-Geheimagenten, aufgepasst: In London hat derzeit eine Pop-up-Bar geöffnet, in der dir nur Drinks serviert werden, sofern du zuvor knifflige Codes entschlüsselt hast.

Wenn du ein Fan von Sherlock Holmes oder Geheimniskrämerei an sich bist, ist „The Bletchley“ genau die richtige Bar für dein rätsellösendes Gehirn. Denn im passenden Spionageambiente des Zweiten Weltkriegs bestellst du dein Getränk mit einer Chiffriermaschine. „The Bletchley” verdankt seinen Namen Bletchley Park, einer britischen Einrichtung, in der im Zweiten Weltkrieg Codeknacker arbeiteten. Alan Turing, der berühmteste dieser Wissenschaftler, inspirierte die Pop-up-Bar mit dem Geheimagenten-Thema ebenso wie Romanfigur Sherlock Holmes.

Fun Fact: Schauspieler Benedict Cumberbatch verkörpert sowohl den Meisterdetektiv in der BBC-Serie „Sherlock“ als auch den Code-Experten Turing im Film „The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben“ von 2014.

Klicken zum Weiterlesen

Doch zurück zum „Bletchley“. Nachdem du den versteckten Untergrundbunker betreten hast, wirfst du dich in eine passende Uniform aus dem Zweiten Weltkrieg. Anschließend nimmst du an einem Tisch mit einer Enigma-Chiffriermaschine Platz.

Während des Zweiten Weltkrieges half Alan Turing, mit einer solchen Maschine verschlüsselte Nazicodes zu knacken und eine entscheidende Wende herbeizuführen.

Secret London

London's first code-cracking cocktail bar opens tonight so, er, crack on...

Nachdem du dein geheimes Agentenbriefing bekommen hast, bewältigst du mit der Maschine eine Reihe von Aufgaben.

Zudem erhältst du eine Reihe von Teströhrchen, um deine Lieblingsdüfte herauszufinden. Mithilfe verschiedener Werkzeuge stellst du auf Basis deiner persönlichen Vorlieben die Zutaten für deinen ganz speziellen Cocktail zusammen.

The Bletchley, Rätselbar in London, Enigma-Chiffriermaschine

Eine Karte wirst du im „The Bletchley“ nicht finden, stattdessen wird jedes Getränk für jeden Gast individuell gemixt. Hast du deinen eigenen Drink ausgetüftelt, funkst du ihn an die mixenden Agenten hinter der Bar.

Den codierten Cocktail erhältst du zusammen mit deinem neuen Agentennamen und einem Brief mit den Geheimzutaten.

The Bletchley, Rätselbar in London

Die Pop-up-Bar öffnete ihre Pforten am 17. März. Zu diesem Zeitpunkt standen bereits mehr als 7.000 interessierte Gäste auf der Warteliste für den Rätselbunker. Der Eintrittspreis liegt bei 30 britischen Pfund, umgerechnet rund 35 Euro. Die Aktion ist zunächst für drei Monate geplant. 

Die Bar mit dem Zweiten-Weltkriegs-Flair bietet Platz für 22 Gäste. Hast du einen Tisch ergattert, darfst du zwei Stunden in der „kryptischen Welt der Cocktails“ verweilen und für dein Geld drei exklusiv entwickelte Drinks schlürfen.

Urheber der Codeknacker-Pop-up-Bar ist die Ideenschmiede Lollipop. Diese hatte auch schon Londons erstes Nacktrestaurant, das „Bunyadi“, und das „ABQ“ ins Leben gerufen.

Letztere ist eine von der Fernsehserie „Breaking Bad“ inspirierte Cocktailbar, in der du in Laboratmosphäre Molekulardrinks der Marke Heisenberg genießt.

Londons erstes Nacktrestaurant

Über 30.000 Vorbestellungen: Londons erstes Restaurant mit FKK-Abteilung geht durch die Decke. Und es gibt noch so viel mehr ungewöhnliche Lokale, die es zu entdecken gilt.

Klicken zum Weiterlesen
04 2017 The Red Bulletin

Nächste Story