Kuriose Sport-Traditionen in der Serie "Archaic Festivals"

Uralt und absolut verrückt:
Der Sport der „Archaic Festivals“

Fotos: Leitmotif Creators

Geschichten über traditionelle (Sport-)Veranstaltungen aus verschiedenen Ländern rund um den Globus: Das sind die „Archaic Festivals“. Wir stellen die Red-Bull-TV-Serie vor und haben für jeden Sportfan die passende Folge.

Wir alle lieben Sport. Moderne Ausnahme-Athleten, die mithilfe ihres Equipments nahezu im Wochenrhythmus neue Bestleistungen aufstellen. Gigantische Stadien als Beispiele aktueller Baukunst. Und Medienberichterstattung, die jedes statistische Detail gemütlich an dein Smartphone liefert.

Doch Sport kann auch ganz anders. Purer, traditioneller, archaischer. Die Serie „Archaic Festivals“ auf Red Bull TV liefert einen Einblick in (Sport-)Veranstaltungen, die seit Jahrhunderten durchgeführt werden und noch heute nahezu in ihrer Ursprungsform begeistern können. Ohne teure Ausrüstung, ohne Abertausende von Zusehern, ohne Massenmedien.

Wir stellen die 6 Sportarten der ersten Staffel von „Archaic Festivals“ kurz vor und verraten obendrein, welche der gezeigten Veranstaltungen am ehesten etwas für dich ist - je nach deinem „üblichen“ Sportgeschmack.

Ein kurzer Einblick in die Welt der „Archaic Festivals“

Klicken zum Weiterlesen

Episode 1: Royal Shrovetide Football

Location: Ashborne, England

Prinzip der Veranstaltung: Zwei Teams stehen sich mit dem Ziel gegenüber, ein Tor zu erzielen. Klingt bekannt. Allerdings erschweren tausende Mitspieler sowie ein 3 Meilen langes Spielfeld die Sache entscheidend.

Ideal für: Alle Fußballfans, die sich nach der „guten alten Zeit“ in der Premier League mit Regenschlachten, Kick & Rush oder Vinnie „The Axe“ Jones zurücksehnen

Episode 2: Cascamorras

Location: Andalusien, Spanien

Prinzip der Veranstaltung: Ein Mann muss die Statue der heiligen Maria in einer Kirche erreichen, darf dabei aber nicht von einem der 10.000 Verteidiger mit Farbe angeschüttet werden.

Ideal für: Alle Mitglieder der Paintball- und Lasertag-Community

Cascamorras

Der „Cascamorras“ und seine Jäger

Episode 3: Onbashira

Location: Suwa-See, Nagano, Japan

Prinzip der Veranstaltung: 16 Bäume werden per Hand gefällt und in die Stadt gezogen. Dort hat eine ausgewählte Schar die Ehre, auf den Baumstämmen ins Tal zu rutschen.

Ideal für: Bob-Fans, die auf Eis und Kanal verzichten können

Episode 4: Fiesta de la Tradición

Location: San Antonio de Areco, Argentinien

Prinzip der Veranstaltung: traditioneller Umzug in traditionellen Gewändern sowie eine Gaucho-Version des Rodeoreitens

Ideal für: Reiter, Begleiter und so weiter

Episode 5: Gotad-Ad Kiangan

Location: Kiangan, Ifugao, Philippinen

Prinzip der Veranstaltung: Im Rahmen von Tanz und Folklore-Gesang stehen sich die Teilnehmer in spektakulären Disziplinen wie „Hühnerkampf“ (den Gegner auf einem Bein hüpfend aus der Balance bringen) oder „Armdrücken“ gegenüber.

Ideal für: Fans von WWE, MMA und OTT („Over the Top“)

Episode 6: Tapati Rapa Nui

Location: Osterinsel, Polynesien

Prinzip der Veranstaltung: Teams der unterschiedlichen Stämme stellen sich einem Vergleich aus männlicher Stärke und weiblicher Grazie. Den Teamleadern winkt der Titel „König“ bzw. „Königin“ der Insel.

Ideal für: Triathlon- und Cross-Run-Begeisterte


Genauere Informationen zu den Festivals und alle 50-minütigen Episoden in voller Länge findest du hier.

Red Bull TV ist ein innovativer Multi-Platform-Channel mit unterhaltsamem, inspirierendem Programm abseits des Alltäglichen. Red Bull TV ist auf einer Vielzahl von Geräten jederzeit und überall zu sehen.

Klicken zum Weiterlesen
11 2016 The Red Bulletin

Nächste Story