Mats Hummels als TAG-Heuer-Botschafter

Transfer-Kracher: TAG Heuer verpflichtet Mats Hummels

Text: Gisbert L. Brunner
Fotos: TAG Heuer

TAG Heuer kann mit einem neuen, besonders charismatischen Botschafter aufwarten. Mats Hummels, Weltmeister mit Deutschland und Starverteidiger des FC Bayern, repräsentiert fortan die Traditions-Uhrenmarke.
Gisbert L. Brunner

Gisbert L. Brunner schreibt seit 1981 über Armbanduhren.

Wenn es um Testimonials geht, hat Jean-Claude Biver, seines Zeichens CEO der extrem sportlich ausgerichteten Uhrenmanufaktur TAG Heuer ganz klare Vorstellungen: „Unser Botschafter kann nicht nur leblos auf einem Plakat zu sehen sein, sondern muss sich lebendig mit der Marke verbinden. Und genau da beginnt oft das Problem. Viele Prominente wollen genau das nicht, sondern nur die Rechte am Bild verkaufen. In solchen Fällen lehne ich eine Kooperation kategorisch ab. So ergibt sich der Unterschied zu anderen.“

Ergo kann es durchaus passieren, dass kein Weg zueinander führt. „Mir liegt sehr am Herzen, dass unsere Botschafter sich als Teil der Familie verstehen und ganz selbstverständlich da sind. Viele haben einen Mangel an ganz normalen Menschen, begegnen nur Menschen, welche sie als Helden verehren und Autogramme wollen. Da werden echte Beziehungen rar. Und wenn sie sich wie bei TAG Heuer wohl, verstanden und sicher fühlen, dann kommen sie wie zu einem Freund. In diesem Fall haben wir gewonnen.“

Genau das ist, wie es scheint, auch bei Mats Hummels der Fall. Wie ich an dieser Stelle schon mehrfach berichtete, ist TAG Heuer seit Beginn der Saison 2015/2016 offizieller Partner und offizieller Zeitnehmer der 1. und 2. Bundesliga. Im August 2016 hat die von Jean-Claude Biver geleitete Marke Mats Hummels in den illustren Kreis der Markenbotschafter aufgenommen. Und zwar aus mehreren Gründen.

Erstens handelt es sich bei dem renommierten Fußballer, der 2014 zum deutschen Weltmeister-Nationalmannschaft gehörte, um einen ausgesprochen sympathischen Menschen. Zweitens gehört Mats ohne jeden Zweifel zu den zweikampfstärksten Innenverteidigern der Deutschen Bundesliga. In dieser Funktion verstärkt er in der laufenden Saison das Team des FC Bayern München. Dieser Top-Bundesliga-Verein kooperiert übrigens mit der TAG-Heuer-Schwester Hublot. Drittens gehört der für seine präzisen Pässe bekannte Mats Hummels zu den fairsten Spielern der Deutschen Bundesliga.

Neo-Botschafter Mats Hummels beim Shooting für TAG Heuer.

© YouTube // TAG Heuer

All diese Eigenschaften und dazu das UNICEF-Engagement passen vorzüglich zum Bild, das Jean-Claude Biver von seinen Testimonials hat. „Mats ist ein Fußballer, der mit seiner Mentalität und Ausstrahlung Zeichen setzt. Besonders herauszustellen sind seine Ruhe am Ball und die Sicherheit, die er auch in Drucksituationen ausstrahlt. Insofern verkörpert er den TAG Heuer-Markenslogan DontCrackUnderPressure in idealer Weise.“

Zum Fußball hat Jean-Claude Biver ohnehin eine lange Beziehung. „Fußball ist der populärste Sport der Welt. Fußball ist wie eine Sprache zwischen Menschen – fast eine Religion. Mit Fußball kommunizieren wir Leidenschaft, Emotion, Spaß, Träume, Teamgeist, Organisation, Strategie und schlussendlich den Sieg. Werte, die ebenfalls von unserer Marke getragen werden oder viel wichtiger von den Menschen, die unsere Uhren kaufen und tragen“.

Mats Hummels als TAG-Heuer-Botschafter - Jean-Claude Bier

Fußball-Fan und TAG-Heuer-CEO Jean-Claude Biver

Einer, der das Thema Zeit ganz generell und auch TAG Heuer schon länger auf seinem persönlichen Bildschirm hat, ist Mats Hummels. „Timing spielt im Fußball eine besondere Rolle. Bei jeder Ballannahme, bei jedem Zweikampf und jedem Angriff – bis zur letzten Sekunde eines Spiels. Daher ist es normal, dass ich mich schon immer mit dem Faktor Zeit beschäftigt habe. Zudem verfolge ich die Aktivitäten der Marke TAG Heuer schon länger und bin immer wieder fasziniert von den neuen Entwicklungen, den Innovationen und den fantastischen Botschaftern, die die Marke weltweit im Team zusammengeführt hat.“

Im Rahmen der Pressekonferenz am 23. August 2016, bei der TAG Heuer und Mats Hummels den künftigen gemeinsamen Weg publizierten, zeigte der Top-Kicker, dass er nicht nur mit den Füßen, sondern auch mit seinen Händen vorzüglich spielen kann. Im Rahmen eines kleinen Tischfußball-Turniers trat er gegen Philippe Roten, den Commercial Director von TAG Heuer, an. Am Ende hatte er 10.000 Euro für sein Engagement für UNICEF, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen erspielt. Gratulation, kann ich da nur sagen.

 

Mats Hummels als TAG-Heuer-Botschafter - Scheck

Mats Hummels mit dem Scheck für den guten Zweck

Klicken zum Weiterlesen
09 2016 The Red Bulletin

Nächste Story