Verrückte Dinge, die du mit einer Drohne machen kannst

Spaß mit Drohnen - kreativ oder Blödsinn?

Foto: Flickr/methodshop .com

Die Einstazmöglichkeiten von Drohnen sind vielfältiger als du denkst. Hier sind einige höchst kreative, aber auch recht einfältige Beispiele.

Wenn du glaubst, du kannst mit einer Drohne nur Filme und Fotos aufnehmen, dann hast du dich geschnitten.

Die Produktion wunderschöner Bilder oder abgefahrener YouTube-Clips aus schwindelerregenden Höhen sind längst nicht mehr der einzige Verwendungszweck für die propellergetriebenen Flugmaschinen. Und wir reden hier auch nicht von Pizza- und Paketlieferdiensten oder actionreichen Drohnenrennen. Wir haben ein paar der verrücktesten Ideen gesammelt, die du mit einer Drohne verwirklichen könntest.

  • ein Menü kochen
  • im Cafe bedienen
  • mobiler Mistelzweig
  • Kunst schaffen
  • Nachbarn ausspionieren
  • Aufrüsten
  • „Old School“
Klicken zum Weiterlesen

Ein Menü kochen

Die Propeller der Drohne sind nicht ohne. Solltest du sie als Küchenmaschine nutzen, zieh dir vorher einen Metallhandschuh über. Sicher ist sicher, deine Finger brauchst du ja noch. Ansonsten zeigt sich eine Drohne als echter Tausendsassa am Herd. Vom Kartoffelschneiden über Frittieren im Flug bis hin zum vierfachen Umrühren. Doch aufgepasst: deine Küche gleicht danach eher einem Schlachtfeld.

© YouTube // Autel Robotics

Im Cafe bedienen

Für alle (Teilzeit-)Kellner: Womöglich könnt ihr bald deine Drohne für euch arbeiten gehen lassen und selbst einfach zu Hause bleiben. In den Niederlanden eröffnete zum 60. Geburtstag der Technischen Universität von Eindhoven ein Pop-up-Café, in dem autonome Drohnen Bestellungen aufnahmen und anschließend die Getränke servierten.

Für alle anderen sind damit die Zeiten unfreundlicher Bedienungen vorbei, ab sofort bringen fröhlich surrende Maschinen Café Latte an den Tisch.

© YouTube // Bluejayehv

Mobiler Mistelzweig

Du willst dir in aller Ruhe ein Basketballspiel anschauen und plötzlich tauchen die Gesichter von dir und deiner Partnerin auf dem großen Hallenschirm in einem Herz auf? Tausende Leute erwarten nun, dass ihr euch küsst. Aber es gibt noch etwas Bekloppteres als Kiss-Cams:

Die Restaurant-Kette TGI Fridays kam zur Weihnachtszeit auf die glorreiche Idee, mit Mistelzweigen behängte Drohnen durch ihre Filialen fliegen zu lassen. Falls du den Brauch nicht kennst: Küsst sich ein Paar darunter, bleibt es der Legende nach ein Leben lang zusammen. Eine Kiss-Cam hatten die Drohne übrigens auch an Bord …

© YouTube // TGI Fridays UK

Kunst schaffen

Die Katze Orville erlangte 2012 traurige Berühmtheit: Nachdem das Tier, benannt nach einem der Flugpionier-Brüder Wright, von einem Auto getötet worden war, beschloss sein Besitzer, es ausstopfen zu lassen.

Anschließend montierte Bart Jansen die Überreste der Mieze an eine Drohne. Der Künstler baute den „Orvillecopter“ als Teil eines Kunstprojektes im Andenken an sein geliebtes Haustier.

© YouTube // pricordia

Klicken zum Weiterlesen

Nachbar ausspionieren

Drohnen verleiten natürlich dazu, mal kurz eine Runde durch den Ort zu drehen und zu schauen, was die lieben Mitbürger so machen. Aber von der Idee, vor das Badfenster der gut aussehenden Nachbarin zu fliegen und einen Blick zu riskieren, solltest du absehen.

Das verbietet nicht nur der gesunde Menschenverstand, ein Eindringen in die Intimsphäre der Betroffenen durch Aufnahmen kann strafbar sein. Und wenn sie deine Drohne erwischen, könnte daraus ruckzuck Kleinholz werden.

© YouTube // Madeira Videos

Drohne aufrüsten

Statt einer Katze kannst du natürlich auch andere Dinge an deiner Drohne befestigen. Einige Spaßvögel kamen jedoch auf die Idee, daran Silvesterfeuerwerk festzuzurren und damit rumzuballern. Sieht in einem Video vielleicht lustig aus, kann aber ganz schnell nach hinten losgehen.

© YouTube // Nick Murray

Doch lieber „Old School“?

Im Endeffekt solltest du mit deiner Drohne lieber bei 4K-Aufnahmen von traumhaften Landstrichen bleiben oder dich beim Snowboarden filmen lassen, abseits von Küchen, deinen Nachbarn, Regierungsgebäuden und Flughäfen. Diese Videos sind ohnehin viel schöner.

© YouTube // Epic Drone Videos

Klicken zum Weiterlesen
12 2016 The Red Bulletin

Nächste Story