Film-Drehbücher mit historischen Veränderungen

Parallel-Universen - „Was wäre, wenn …?“ in Film und Fernsehen

Foto: AMAZON PRIME VIDEO
Text: James Luxford 

Alternative Geschichtsschreibung auf der Leinwand: Diese historischen Szenarien wurden verändert und in die 5. Dimension versetzt.

The Greater Nazi Reich

Staffel zwei von „The Man in the High Castle“ (erscheint auf Amazon Video) setzt eine Vergangenheit fort, in der die Achsenmächte Nazi-Deutschland und Japan den Zweiten Weltkrieg gewonnen haben und die USA besetzen.

Auch andere fiktionale Werke fragen sich: Was wäre, wenn …?

© Youtube // Series Trailer MP

Krieg nach Plan

Zwei populäre Geschichtenerzähler schrieben das Ende von bedrückenden Kriegen neu. Alan Moores „Watchmen“ zeigt, wie Superhelden für Nixon Vietnam gewinnen. Und in „Inglourious Basterds“ verkürzt Tarantino mit der Hilfe von Brad Pitt den Zweiten Weltkrieg um ein Jahr und bringt Hitler mit einem Attentat um die Ecke.

© Youtube // RubberRepublicDE

Dark Pasts

Alternative Geschichtsschreibung findet sich auch in Kim Stanley Robinsons Roman „The Years of Rice and Salt“, in dem die Pest 99 Prozent der Menschheit (statt des realen Drittels) dahinrafft. Ähnlich abgefahren ist die Welt im Videospiel „Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3“, in dem Sowjetrussland den Siegeszug der Nazis mit einer Zeitreise verhindert.

© Youtube // Machinima 

Klicken zum Weiterlesen
11 2016 The Red Bulletin

Nächste Story