Legendäre Filmzitate, die nicht im Drehbuch standen

Improvisiert für die Ewigkeit:
5 Filmzitate, die nie im Drehbuch standen

Foto: Facebook/TaxiDriverTheMovie

Egal, was der Regisseur dazu sagt: Würden sich alle Schauspieler ans Drehbuch halten, hätten wir einige der denkwürdigsten Zitate der Filmgeschichte nie zu hören bekommen.

Filmzitate sind ein fester Bestandteil der Popkultur: Jeder Charakter, vom Mafioso bis zum intergalaktischen Piloten, hat ein Statement, das genug heraussticht, um einen ganzen Film zu definieren. Dabei waren einige von diesen berühmten Zeilen nie geplant.

Hier sind fünf der besten improvisierten Filmzitate aus:

  • Taxi Driver
  • Der Weiße Hai
  • Goodfellas
  • Der Pate
  • Das Imperium schlägt zurück
„Redest du mit mir? Du laberst mich an?“
Taxi Driver

© youtube // Kanal von starbuzzz

Robert DeNiro ist ohne Frage eine Hollywood-Legende. Wenn dich jemand bitten würde, eine seiner am meisten gefeierten Szenen zu rezitieren, dann müsste dieser Monolog aus „Taxi Driver“ ganz weit oben auf der Liste stehen. Überraschenderweise hat der Schauspieler die Rede, die er als Travis vor dem Spiegel hält, erst in dem Moment erfunden, in dem sie gedreht wurde. Im Skript sollen nur minimale Anweisungen gestanden haben. DeNiro wurde lediglich gesagt, er solle den Part wie ein Kind spielen, das so tut, als wäre es ein Cowboy. 

„Wir werden ein größeres Boot brauchen.“
Der Weiße Hai

© Youtube // Movieclips

Ein Film in dieser Größenordnung braucht einfach ein kultiges Zitat, das jeder kennt. Den überwiegenden Teil des Drehbuchs zu „Der Weiße Hai“ stellten Regisseur Steven Spielberg und seine Autoren erst in der Nacht fertig, bevor die Szenen gedreht wurden. Roy Schneiders epische Zeile „Wir werden ein größeres Boot brauchen“ war dabei sogar komplett improvisiert.

Was hätte der pragmatische Polizeichef Martin Brody auch sonst sagen sollen, als er zum ersten Mal auf den extrem großen, extrem beißwütigen Hai traf, der ganz Amity in Angst und Schrecken versetzte?

„Was heißt das, ich bin komisch?“
Goodfellas

© youtube // SceneTrash

Die Geschichte von Henry Hill und seinem Leben in der Mafia wird als absoluter Klassiker der Filmgeschichte gefeiert. Martin Scorseses Meisterwerk „Goodfellas“ wird von einem herausragenden Cast bevölkert – inklusive Robert DeNiro und Ray Liotta. Trotzdem ist es Joe Pesci als Tommy DeVito, der mit seinem „Was heißt das, ich bin komisch?“-Wutanfall Kultstatus erreicht hat.

Die Szene basiert auf einem wahren Erlebnis des jungen Pesci. Vor seinem Durchbruch im Filmgeschäft hat er in einem Restaurant gearbeitet und dort einen Mafioso belauscht, der sich offenbar ganz ähnlich benahm wie DeVito später im Film. Er schilderte Scorsese die Szene, der sie direkt umsetzen wollte, auch wenn sie nicht im Drehbuch stand.

Klicken zum Weiterlesen
„Lass die Waffe, nimm die Cannoli!“
Der Pate

© Youtube // knj8731

Die Welt der Mafia scheint vielen Schauspielern so viel Inspiration zu sein, dass sie auf ihren vorgegebenen Text verzichten können. Francis Ford Coppolas „Der Pate” ist der wohl populärste Mafiastreifen und voll von zitierwürdigen Textzeilen. Eine, die weder im Originaldrehbuch noch in der Romanvorlage von Mario Puzo zu finden ist, ist die berüchtigte Cannoli-Szene. Das italienische Dessert hat Schauspieler Richard Castellano spontan dazu erfunden, er war offenbar voll in seiner Rolle.

„Ich liebe dich.“ „Ich weiß.“
Star Wars - Das Imperium schlägt zurück

© Youtube // manarchy

Als Han Solo gegen Ende von „Star Wars: Episode V“ in Karbonit eingefroren wurde, rief ihm Prinzessin Leia ein leidenschaftliches „Ich liebe dich zu” und erwartete wohl, ein „Ich liebe dich auch“ zurückzubekommen. Stattdessen warf Harrison Ford die klischeehafte Zeile zusammen mit Regisseur Irvin Kershner über den Haufen und antwortete bloß trocken: „Ich weiß.“ Es stellte sich heraus, dass die Szene, so wie sie war, großartig bei den Fans ankam. Prompt wurde sie in „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ noch einmal aufgegriffen – diesmal mit vertauschten Rollen. 

Klicken zum Weiterlesen
09 2016 The Red Bulletin

Nächste Story