In diesen Airbnb-Wohnungen übernachten Stars

Von wegen billige Betten: In diesen Airbnb-Unterkünften übernachten die Stars

Foto: Airbnb // Elite Vacation Rentals

Im selben Bett wie Beyoncé oder Rihanna schlafen? In diesen Luxushäusern ist das möglich.

Viele Reisen erhalten eine besondere Note, wenn du in einzigartigen Apartments übernachtest. Unterkunft-Anbieter Airbnb plant sogar, mit dem Opernhaus in Sydney zusammenzuarbeiten. Dort zu schlafen, hätte schon einen speziellen Reiz, selbst für große Stars und Sternchen. Denn auch die nutzen Airbnb! Glaubst du nicht?

In diesen Unterkünften haben schon Promis wie Jay-Z und Rihanna übernachtet. Mach es ihnen doch einfach nach!

Airbnb-Geheimtipps: Die beliebtesten Unterkünfte

Ein Hotel ist euch zu langweilig? Dann solltet ihr diese Airbnb-Geheimtipps und die beliebteste Unterkunft auf dem Portal kennen.

Klicken zum Weiterlesen

Jay-Z und Beyoncé

A post shared by Beyoncé (@beyonce) on

Sängerin Beyoncé rockte vergangenen Februar die Halbzeitshow des Super Bowl 50 in Santa Clara. Während ihres Aufenthaltes in Kalifornien übernachtete sie zusammen mit Ehemann Jay-Z in einer Villa, die du bei Airbnb buchen kannst. Das luxuriöse Anwesen bietet dir unter anderem fünf Schlafzimmer, einen Infinity-Pool und einen sagenhaften Blick auf die Bay Area von San Francisco.

Wo: Los Altos, Kalifornien, USA

Preis: 9582 Euro pro Nacht

A post shared by Beyoncé (@beyonce) on

Emma Stone

Die Schauspielerin ist mit ihrer zweiten Oscarnominierung endgültig in die erste Liga Hollywoods aufgestiegen. Entsprechend luxuriös nächtigt Stone dann auch, selbst wenn sie in einer „Casa de Airbnb“ wohnt. Während ihres Aufenthaltes auf Hawaii machte es sich die „La La Land“-Darstellerin in der Diamondhead-Villa mit Blick auf die Goldküste von O’ahu bequem. Entspannung ist definitiv kein Problem im privaten Spa oder Kinoraum.

Wo: Honululu, Hawaii, USA

Preis: 3833 Euro pro Nacht

Rihanna

mood

A post shared by badgalriri (@badgalriri) on

Apropos O‘ahu: Dort hat sich auch schon Sängerin Rihanna in einer exklusiven Airbnb-Behausung eingemietet. Wohlfühlen im japanischen Badehaus, Chillen am Wasserfall vor dem Pool-Pavillon oder ein Spaziergang im Palmengarten mit traumhaftem Ausblick auf das kristallklare, türkisfarbene Meer: Die Abreise aus diesem Traumanwesen wird dir nicht leicht fallen.

Wo: Kailua, Hawaii, USA

Preis: 5758 Euro pro Nacht

I take this for granted too often. #lanikai #paulmitchellestate #pmekailua

A post shared by gLo (@darealgreglopez) on

Klicken zum Weiterlesen

Mariah Carey

Die Queen des Luxus in einer Airbnb-Bude? Sage und schreibe einen Monat lang wohnte die Sängerin in dieser atemberaubenden Strandvilla am „Billionaire’s Beach“ in Malibu. Wenn du Glück hast, schaut Nachbarin Charlize Theron mal eben vorbei, während du auf der Terrasse abhängst.

Wo: Malibu, Kalifornien, USA

Preis: 9597 Euro pro Nacht

Sunset in Malibu ⛱🍾#malibu #nobu #malibubeach #carbonbeach #champagne #california #nobumalibu

A post shared by Tom Fouan (@tomfouan) on

Prinz Harry

Etwas bescheidener mag es der britische Adel. Prinz Harry hat mit seiner Freundin Meghan Markle angeblich in der kuscheligen Tromvik-Lodge im hohen Norden Urlaub gemacht. Miete: Rund 350 Euro. Badehose: 40 Euro. Im Whirlpool auf der Veranda das Nordlicht betrachten? Unbezahlbar!

Wo: Tromvik, Troms, Norwegen

Preis: 343 Euro pro Nacht

Cabin in Tromvik - 26.10.16 #northernlights #auroraborealis #tromvik

A post shared by Nina Rajani (@ninarajaniphotography) on

Jimmy Hendrix

Jimi Hendrix nahm auf Hawaii einst für den Film „Rainbow Bridge“ ein Konzert auf. Währenddessen übernachtete der Gitarrenvirtuose in dieser kleinen, als „Gingerbread House“ bekannten Hütte, die mittlerweile bei Airbnb gelistet ist. Zwar wurde das Häuschen in der Zwischenzeit renoviert, vielleicht findest du aber heute noch etwas vom Zauber des 1970 verstorbenen Rockers.

Wo: Makawao, Hawaii, USA

Preis: 168 Euro pro Nacht

Mistoria Group on Twitter

Look what we have found- Jimi Hendrix's 'gingerbread house' in Hawaii #secrethideout #gingerbreadhouse

Klicken zum Weiterlesen
01 2017 The Red Bulletin

Nächste Story