Diese Jobs bringen viel Geld in kurzer Zeit

Über Nacht reich: Diese Jobs bringen viel Geld in kurzer Zeit

Foto: Getty Images

Auch ohne langwierige Ausbildung oder Studium kannst du innerhalb kurzer Zeit gutes Geld verdienen. Wenn du diesen Tätigkeiten nachgehst.

Im Lotto gewinnen und nie wieder arbeiten müssen – das ist wohl der Traum vieler. Doch leider sind die Chancen auf einen Jackpot äußerst gering.

Es gibt allerdings eine Reihe von Jobs, mit denen du innerhalb kürzester Zeit so viel Geld verdienst, dass du es dir im Anschluss für einen längeren Zeitraum gemütlich machen kannst. Hier sind 4 Beispiele:

  • Bedienung auf dem Oktoberfest
  • Königskrabben fischen
  • Auf einer Bohrinsel arbeiten
  • Taxifahren an Silvester

Bedienung auf dem Oktoberfest

Zweieinhalb Wochen am Stück Bierkrüge schleppen, fünf in jeder Hand – ein echter Knochenjob. Doch wer im September und Oktober auf der Wiesn richtig ranklotzt, wird in dieser Zeit so viel Geld verdienen, dass er sich danach für Monate zur Ruhe setzen kann.

Vor allem in den großen Festzelten rollt der Rubel: Pro verkaufter Maß, die im Jahr 2017 wohl elf Euro kosten wird, darf der Kellner rund zehn Prozent für sich behalten, dazu kommt oft ein saftiges Trinkgeld. Nicht viele wollen darüber reden, aber ein Euro pro Bier ist schon drin. Zwischen 100 und 400 Krüge bringt eine Bedienung an einem Abend an die Tische. Dazu kommt noch das servierte Essen. Das macht mindestens 1000 Euro an einem guten Tag. Selbst bei einem Schnitt von 250 servierten Bieren pro Tag kannst du dich danach für Monate ausruhen.

In diesem Sinne - Prost!

Königskrabben fischen

© Youtube // DMAXAdrenalin

Etwas weiter reisen musst du, falls dein Glück vorübergehend auf hoher See liegen soll. Die Beringsee in Alaska etwa verspricht attraktive Erträge – nur ist es dafür nicht mit Bierschleppen getan. Du musst raus auf einen Krabbenkutter und dich wochenlang meterhohen Wellen und eiskalten Stürmen stellen. Und Glück haben, dass möglichst viele Krabben in die Reusen gelockt werden.

Dafür winkt am Ende ein saftiger Scheck: Erfahrene Fischer sind von ihrer gefährlichen Tätigkeit reich geworden. Bei einem guten Fang kannst du innerhalb weniger Wochen auf See bis zu 30.000 Euro verdienen. Und in dieser Zeit mangels Möglichkeit nichts ausgeben. Als Anfänger machst du in der Regel zwar weit weniger Kohle, aber vielleicht schlummern in dir versteckte Talente.

Klicken zum Weiterlesen

Auf einer Bohrinsel arbeiten

#bohrinsel #bohrplattform #ölplattform #ostsee #balticsea #baltijosjura #sommer #summer #2015 #august #wasser #water

A post shared by Hans-Joachim Kaiser (@hj.kaiser) on

Ölförderplattformen auf offener See sind wie kleine Städte, auf denen bis zu 1000 Menschen gleichzeitig arbeiten. Selbst als Hilfskraft kannst du auf einer Bohrinsel gutes Geld verdienen. Hast du etwas gelernt, was dort gebraucht wird, wie Koch oder Elektriker, ist das Gehalt um ein Vielfaches höher als auf dem Festland. In der Regel arbeitest du nur zwei Wochen lang, dafür jeden Tag zwölf Stunden am Stück. Danach darfst du zwei bis vier Wochen in den Heimaturlaub. Aufs Jahr betrachtet kannst du auf diese Weise mit vier Monaten harter Arbeit als Ungelernter schon auf mehr als 50.000 Euro brutto kommen. Und du hast Urlaub ohne Ende. Kost und Logis sind in der Regel ebenfalls frei – so wie auch die Hin- und Rückflüge per Hubschrauber aufs Festland.

Taxifahren an Silvester

A reality of a dream #hamburg #simulacrum #hansataxi

A post shared by R.PRAWIRADINATA (@rnrvnn) on

Vom Taxifahren ist wohl noch niemand reich geworden. Am letzten Tag des Jahres benötigen allerdings so viele Menschen einen Chauffeur, dass es schwierig ist, überhaupt ein Taxi zu bekommen. Und davon könntest du profitieren, vorausgesetzt, du hast einen Personenbeförderungsschein. Wenn du lange durchhältst, kannst du auf einen Umsatz von weit über 500 Euro kommen. Davon gehen an den Fahrer in der Regel zwischen 40 und 50 Prozent. Dazu kommt ein bei den feierlustigen Gästen oft üppiges Trinkgeld. Für eine Nacht Autofahren ein hübsches Sümmchen.

Klicken zum Weiterlesen
10 2016 The Red Bulletin

Nächste Story