Ferrari GTC4Lusso Testbericht

Vierrari, die zweite -
Der Ferrari GTC4Lusso

Foto: Ferrari S.p.A.

Ferrari hat sich mit dem sportlichen Fließheck-Modell selbst übertroffen, wie Shmee in den Dolomiten erfuhr.

Der FF läutete bei Ferrari die Fließheck-Ära ein. Vier Sitze, Vierradantrieb – macht FF wie Ferrari Four. Beim Nachfolger ist es nicht anders, nur der Name klingt weniger knackig. GTC4Lusso. Jetzt mal ehrlich: Warum nicht FF2?

Ferrari FXX K

Der Ferrari FXX K glänzt mit 1050 PS. Bei einem Rennen wird der 2.5 Mio. teure Sportwagen aber ebenso wenig zu sehen sein wie auf der Straße.

Klicken zum Weiterlesen
Shmee150

Tim Burton – Spitz­name Shmee150 – ist einer der bekanntesten Supercar-Kenner in den sozialen Medien. Jetzt stellt er seine Expertise The Red Bulletin zur Verfügung.

Auf den kurvenreichen Straßen der Dolomiten bewährt sich eine weitere Vier, nämlich die Vierradlenkung: Bei niedriger Geschwindigkeit lenken die Hinterräder in die entgegengesetzte Richtung der Vorderräder, diese Korrektur sorgt für engeren Wenderadius, mehr Grip und weniger Untersteuern. Bei höherer Geschwindigkeit lenken die Räder in dieselbe Richtung, was mehr Stabilität bringt.

Das neue Auto ist kraftvoller als der FF – von null auf hundert in 3,4 Sekunden –, aber im Komfortmodus auch sanfter. Die Gasannahme ist weicher, die Lenkung entspannter, die Klimaanlage leiser. Dieses Auto verdient die Bezeichnung GT, das muss man dem Namen lassen. Ich ­fahre ja nicht oft im Komfortmodus; in neun Monaten habe ich 13.000 Kilometer mit meinem FF zurückgelegt, meistens im Sportmodus.

Aber nach der herrlich seidigen Power, die ich in den Dolomiten erfahren durfte, könnte ich mich glatt zum Tausch überreden lassen. Und es gibt sogar eine automatische Heckklappe!

Shmee teste den Ferrari GTC4Lusso in den Dolomiten

© Youtube // Shmee150

Ferrari GTC4Lusso in Zahlen:

  • Leistung: 690 PS
  • 0-100 km/h in 3,4 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: 345 km/h
  • Preis: 261.883 Euro
Ferrari GTC4Lusso Testbericht

Ferrari GTC4Lusso auf Dolomitenmission, hier sehr wahrscheinlich im vierten Gang

Klicken zum Weiterlesen
12 2016 The Red Bulletin

Nächste Story