Jaguar XKSS: Der exklusive Nachbau

Jaguar XKSS: 
Das Wunder von Coventry  

Text: Justin Hynes

Am Abend des 12. Februar 1957 verbrannten in Coventrys Jaguar-Fabrik neun Supercars. Nun sind sie wieder da.

Gerade 16 (sechzehn!) Stück gibt es weltweit vom Jaguar XKSS, Baujahr 1957, dem ersten ­Supercar der Geschichte. Die Chance, einen davon in deiner Auffahrt parken zu dürfen, ist etwa so groß, wie den Lotto-Jackpot zu knacken – zweimal nacheinander. Letzteres wäre aber wohl auch Voraussetzung für den Erwerb: Gerade kommt zum ersten Mal seit 2005 ein XKSS auf den Markt. Im US-Auktionshaus Gooding & Company erwartet man ein Höchstgebot in der Dimension von 13 bis 16 Millionen Dollar.

Klicken zum Weiterlesen

Warum gerade neun? Nun: Damals, im Jänner 1957, beschloss ­Jaguar, sein Motorsport-Engagement auslaufen zu lassen (beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans Ende Juni 1957 standen fünf Jaguar auf den ersten sechs Plätzen). 25 D-Types waren übrig, sie waren für den lukrativen US-Markt bestimmt. 16 wurden verkauft und ausgeliefert, ehe am Abend des 12. Februar 1957 in der Jaguar-Fabrik in Coventry ein verheerendes Feuer ausbrach. Und die neun restlichen Autos zerstörte.

2016, also knapp 60 Jahre später, verkündete Jaguars Classic-Abteilung den Bau von „Nachfolgemodellen“ der neun verlorenen XKSS. Jede Mutter und jede Schraube wurden ­exakt nachgebildet: vom 262-PS-3,4-Liter-Reihen-Sechs­zylinder-D-Type-Motor bis zu den Vollledersitzen, den Messingknöpfen am Armaturenbrett und sogar den originalen Smiths-Anzeigegeräten – alles detailgetreu wie 1957.

Jaguar

Die Legende geht weiter. #Jaguar #XKSS

Nette Kuriosität

Die Autos erfüllen auch die Emissions- und Sicherheitsstandards von 1957 auf Punkt und Beistrich. Heißt, man darf 2017 damit nicht auf öffentlichen Straßen fahren. Besitzern wird empfohlen, um individuelle Berechtigungen anzusuchen oder auf private Straßen auszuweichen. Was für Leute, die sich ein Auto um 1,2 Millionen leisten können, kein unlös­bares Problem sein sollte.

jaguar.com

Klicken zum Weiterlesen
05 2017 The Red Bulletin

Nächste Story