Die krassesten Hindernisläufe in Deutschland

Elektroschocks und Eisbäder:
Die krassesten Hindernisläufe in Deutschland

Foto: Getty Images

Extreme Crossläufe erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Und das, obwohl (oder gerade weil) der Körper bis ans Äußerste getrieben wird.

Hier geht es nicht darum, seine Zeit zu verbessern oder am Ende auf dem Siegertreppchen zu stehen. Bei den immer beliebter werdenden Hindernisläufen ist der Weg das Ziel: Wer durchkommt, hat gewonnen. Denn in regelmäßigen Abständen gilt es Herausforderungen zu meistern, die dir alles abverlangen und oft nur im Team zu bewältigen sind.
 

Diese Crosslauf-Events in Deutschland solltest du kennen:

  • StrongmanRun
  • Tough Mudder
  • XLETIX
  • Braveheart Battle 
  • Urban Trail

StrongmanRun

Im Jahr 2007 als PR-Aktion eines Bonbonherstellers erdacht, entfaltete sich aus dem ersten Hindernislauf dieser Art in Deutschland langsam aber sicher ein neuer Hype. Es entwickelte sich fast von selbst: Die Teilnehmer hatten trotz der Anstrengung einen Riesenspaß, verkleideten sich und halfen sich gegenseitig über die Hindernisse. 1.500 Strohballen, 20.000 Autoreifen und 63 Überseecontainer warten auch im kommenden Jahr darauf, von dir erklommen zu werden. 

Nächster Termin StrongmanRun: 20. Mai 2017, Nürburgring

Tough Mudder 

© Youtube // Tough Mudder

Der Tough Mudder existiert schon seit 2010. Mehr als zwei Millionen Menschen sind seitdem die 16 bis 18 Kilometer langen Strecken abgelaufen, haben sich durch den Schlamm gekämpft und die Hindernisse überquert. Die haben es in sich: Die Teilnehmer müssen durch Eisbäder schwimmen, durch ein Feld mit Elektrodrähten laufen oder eine glitschige Halfpipe erklimmen. Wer den Lauf erfolgreich hinter sich gebracht hat, darf sich „Legionär“ nennen. Und das ist noch nicht alles – die Veranstalter planen ab 2017 die „Toughest Mudder“ in ganz Europa: Ein achtstündiger Hindernislauf in absoluter Dunkelheit. Viel Spaß! 

Nächster Termin Tough Mudder: 13./14. Mai 2017, Arnsberg 

XLETIX

© Youtube // XLETIX

Die XLETIX Challenge ist die größte Extrem-Hindernis-Serie im deutschsprachigen Raum. Das Motto gilt auch hier: ein Team, ein Ziel. Du kannst zwischen drei Distanzen von sechs bis 18 Kilometer wählen. Die Hindernisse haben es auch hier in sich: Ob auf dem Rücken durch den Schlamm, mit nur zehn Zentimetern Luft zwischen Wasser und einem Begrenzungsgitter, oder sich an einem Tau auf drei Meter hohe Schwebebalken ziehen. Und das auch im Frühling bei vielleicht zehn Grad – da machen die Muskeln schneller schlapp, als dir lieb ist. 

Nächster Termin XLETIX: 29./30. April 2017 in Bad Hönningen

Klicken zum Weiterlesen

Braveheart Battle 

© Youtube // Marco Kister

Dieses Rennen ist wahrlich nichts für Weicheier. In einer Zeit von maximal sechs Stunden mussten die rund 2.700 Teilnehmer in diesem Jahr rund 27 Kilometer, 50 künstliche und natürliche Hindernisse sowie insgesamt 1.200 Höhenmeter überwinden. Bei zwei Grad Lufttemperatur, eisigem Wind und leichtem Schneefall. Wer ein Hindernis ausließ, durfte sich am Ende nicht „Braveheart“ nennen. 

Nächster Termin Braveheart Battle: 11. März 2017 in Bischofsheim a.d. Rhön

Urban Trail 

© Youtube // Tim Albrecht

Der Urban Trail ist ein Outdoor Parkour in Hamburg, der sich den anhaltenden Trend der Hindernisläufe zunutze macht. Hier musst du nicht auf einen bestimmten Termin warten, sondern hast die Möglichkeit, einfach jeden Freitag und Samstag vorbeizukommen. Du kannst dort an insgesamt 13 Hindernissen testen, ob extreme Crossläufe etwas für dich sind, trainieren oder auch einfach mit Freunden Spaß haben.

Klicken zum Weiterlesen
10 2016 The Red Bulletin

Nächste Story